2020 Aktivitäten

200924 Jahreshauptversammlung 1 200924 Jahreshauptversammlung 10

200924 Jahreshauptversammlung 16 200924 Jahreshauptversammlung 17

200924 Jahreshauptversammlung 11 200924 Jahreshauptversammlung 3

200924 Jahreshauptversammlung 9

Es ist seit einigen Jahren so, dass sich einige Vereinsmitglieder dazu berufen fühlen, im Stadtpark im Allgemeinen und im Kräutergarten im Besonderen dafür sorgen, dass der Wildwuchs nicht Überhand nimmt. So wieder geschehen am 12.09. diesen Jahres. Immer wieder unverständlich ist, dass einige Zeitgenossen nicht Willens oder in der Lage sind, ihren Abfall in die bereit stehenden Behältnisse zu bringen. Aber oft ist es auch so, dass mit Absicht Glasflaschen so zertrümmert werden, das die Scherben über Wege und Grasflächen zerstreut sind. Diese, na nennen wir sie ruhig mit einem Wort das mit I... beginnt, begereifen einfach nicht, dass im Stadtpark viele Kleinkinder der KiTas spielen und sich erhebliche Verletzungen zufügen können.

200912 Stadtparkarbeiten 1 200912 Stadtparkarbeiten 2

200912 Stadtparkarbeiten 3 200912 Stadtparkarbeiten 4

200912 Stadtparkarbeiten 5 200820 Stadtparkpumpe

Beim letzten Sturm hat es eine große Bildtafel "umgehauen".
 200909 Sturmschaden Waldlehrpfad 1   200909 Sturmschaden Waldlehrpfad 4

  200909 Sturmschaden Waldlehrpfad 5Zum Glück ist aber die Tafel selbst heil geblieben, so dass nur die beiden Pfosten "geschient" werden mussten. gleichzeitig wurden aber auch noch weitere Bildtafeln, an denen der Zahn der Zeit genagt hat, wieder instand gesetz.
200909 Sturmschaden Waldlehrpfad 6

Fortsetzung der Baumschilder-Aktion von 2019. Im Stadtgebiet wurden weitere Schilder angebracht. Siehe Fotos im Bericht von 2019

Hier exemplarisch: die Pappel, die etwas abseits des Weges stand. Daher wurde, nach Absprache mit dem Remagener Bauhof, davor eine kleine Fläche Efeu gemulcht, so dass man jetzt das Schild aus der Nähe lesen kann.

 200722 BAumbeschilderung 3200722 BAumbeschilderung 1200722 BAumbeschilderung 5    200722 BAumbeschilderung 2

Die Boule-Bahn im Remagener Stadtpark wurde seinerzeit nach dem Stand der Technik angelegt. Damit die Hobby-Bouler im Sommer an heißen, sonnendurchfluteten Tagen keinen Hitzeschock bekommen, wurde die Bahn mit Bäumen (Platanen) umfasst. Dass diese Bäume für die Spielfläche nicht ganz unproblematisch sind, bemerkt man nach jedem stärkeren Regen. Dann sammelt sich das Wasser in den großdimensionierten Blättern und, wenn sich genug angesammelt hat, ergießt es sich wie ein Ministurzbach auf die Spielfläche. Dort wäscht es mit der Zeit größere Krater aus, die den Spielkugeln meist eine unerwünschte Richtung geben. Zudem haben die Platanen die Eigenschaft, dass sie sehr wüchsig sind, da reden wir um bis zu 1,5 Meter im Jahr. Um dem Ganzen ein wenig entgegenzuwirken, entschlossen wir uns, in Absprache mit dem Remagener Bauhof, die Störenfriede in die Schranken zu weisen.

200717 Boulebahn Baumschnitt 1200717 Boulebahn Baumschnitt 2

200717 Boulebahn Baumschnitt 3 200717 Boulebahn Baumschnitt 4