2012

Am Freitag vor dem 1. Advent wird traditionell auf dem Remagener Marktplatz der Weihnachtsbaum illuminiert. Dazu lädt der Verschönerungsverein die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. So auch in diesem Jahr.

121130 adventansingen3121130 adventansingen6

121130 adventansingen4Pünktlich um 18:00 Uhr fanden sich wieder viele Gäste vor dem Weihnachtsbaum ein. Nach kurzer Ansprache durch den Vorsitzenden des Verschönerungsvereins erstrahlte der Baum in vollem Glanze. Die Original Remagener Weihnachtsbläser stimmten mit dem ersten musikalischen Stück die Bürgerschaft auf die Zeit vor dem kommenden Fest ein. Weitere musikalische Stücke folgten und man hörte auch einige Gäste leise mitsingen oder –summen. Als Einlage wurden von der  Gymnasiastin Katja Müller zwei nachdenkliche Gedichte vorgetragen. Mit einer Geschichte erzählte Klaus Olef, wie er den Nikolausabend 1956 in seiner Familie erlebt hat.

121130 weihnachtsblaeserDer angebotene Glühwein aus eigener Zubereitung nach einem Rezept von Margarete Pohl fand bei dem schönen, aber kalten Winterwetter viel Zuspruch. So war schon nach einer knappen dreiviertel Stunde der Vorrat verzehrt.

 

 

121129 weihnachtspaeckchen2B121129 weihnachtspaeckchen1ei Kaffee und Kuchen haben die Ehefrauen der Vorstandsmitglieder in „Heimarbeit“ für den diesjährigen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz von Remagen wieder neue Päckchen gebastelt. Diese Päckchen wurden an die Mannschaft vom Bauhof übergeben, die sie dann, unter strenger Aufsicht der Damen, gleichmäßig in dem Baum verteilten. Zusätzlich wurde auch die vor einiger Zeit von den Grundschülern hergestellten Baumschmuckanhänger in dem stattlichen Weihnachtsbaum verteilt. Die Adventszeit kann kommen.

2012 11 14 freischnittEs wurde wieder Zeit, dass die nachgewachsenen Sträucher an der Treppe zur Franziskus-Statue gekürzt wurden.

Ein paar freiwillige Mitglieder rückten kurzfristig am frühen Morgen mit Astscheren und Sägen an. Auf dem zum Teil sehr schrägen Gelände wurde dann Trieb für Trieb entfernt. Dank der Unterstützung von zwei weiblichen Mitgliedern, die das abgeschnittene Holz entsorgten, war in drei Stunden die Fläche gerodet.

 

 

 2012 11 14 freischnitt 2 2012 11 14 freischnitt 3

20121112 martinszug3Wie in jedem Jahr, so unterstütze der Verschönerungsverein auch in diesem Jahr wieder den Martinsausschuss bei der Durchführung des diesjährigen Martinsumzuges durch die Stadt Remagen.

Zuerst wurden die Gewinner aus dem Verkauf der Martinslose ermittelt. Die Ziehung fand in der Grundschule statt. Unterstützt von drei Erstklässlern als Glücksfee wurden insgesamt 130 Gewinnzahlen ermittelt (10 Gewinne für Gänse, 20 für Enten und 100 Hähnchen).20121112 martinszug2

Am Martinstag selber sorgte unser Mitglied Holger Smaritschnik mit seiner nicht überhörbaren Stimme für eine geordnete Aufstellung des Martinszuges. Auf dem Zugweg wurden mit bengalischer Beleuchtung die Pfarrkirche St. Peter und Paul, der Martinsbrunnen und der neue Stadtpark illuminiert. Am Schluss des Umzuges wurden wieder an alle Kinder die Martinswecken ausgegeben.

 

 

Auch nach der offiziellen Übergabe des Stadtparks unterstützen Mitglieder des Verschönerungsvereines den städtischen Bauhof bei einigen Arbeiten. So musste dringend die Wildblumenwiese gemäht werden. Die Männer vom Bauhof rückten mit entsprechendem schwerem Gerät an und die Vereinsmitglieder griffen zur Harke und Schubkarre. So war in kürzester Zeit die gesamte Fläche bearbeitet.

2012 10 09 blumenwiese  2012 10 09 blumenwiese 2